Historisch saniertes Mühlenanwesen auf großem Grundstück | Ein seltenes Juwel im Rheinland Remagen

Immobilien-Details

Typ , Status Ort Preis 848.000 Euro (zzgl. 3,57% Courtage (inkl. 19% MwSt)) Wohnfläche 281 m² Schlafzimmer 4-5 Badezimmer 5 Räume 9 zzgl. Nebenräume Haustyp Historisches Mühlenanwesen Grundstück ca. 5.000 m² (Gesamtgrundstück) Nutzflächen ca. 300 m² Etagenanzahl 2 und Dachgeschoss Gäste-WC 2 + Duschen Nebenkosten auf Anfrage Heizungsart Zentrale Ölheizung Energiepass entfällt da Denkmalschutz Garage/ Stellplatz Carport | Garage | 6 Stellplätze möglich Objektzustand fortlaufend modernisiert (umfassend in 2009-2011, zuletzt in 2018/19) Baujahr 1721 Verfügbar ab nach Absprache

Immobilien-Beschreibung

Exposé & Daten

Am Rand von Unkelbach, in einem Tal gelegen, liegt die im Jahre 1721 erbaute „Unkelbrücker Mühle“ in perfektem Erhaltungszustand.

Eingebettet auf einem ca. 5.000 m² großen Grundstück erhebt sich das romantische Anwesen mit seinem über das Grundstück verlaufenden Bach.

Die „Unkelbrücker Mühle“ verfügt über ca. 281 m² Wohnfläche nebst ca. 300 m² Nutzfläche und bietet mit seinen zwei Wohneinheiten zahlreiche Möglichkeiten der Nutzungs- und

Lebensgestaltung.

Ein außergewöhnliches Anwesen, ideal für glückliche Paare, ein Mehrgenerationenhaus, Leben und Arbeiten unter einem Dach oder für einen außergewöhnlichen Ort der Gastlichkeit.

Eine Rarität. Ein Anwesen, wie es nur selten zum Verkauf kommt.

 

Objektbeschreibung

Die schöne „Unkelbrücker Mühle“ gliedert sich mit ca. 281 m² Wohnfläche auf in die Historische Mühle, das Försterhaus und Torhaus. Das Anwesen wurde fortlaufend modernisiert und in den Jahren 2009 -2011 aufwendig saniert. Der heutige Besitzer hat den Bestand in 2018 /19 behutsam modernisiert, so konnte ein Traum auf 2 Ebenen geschaffen werden, der sich behutsam in die historische Beschaffenheit des Anwesens einfügt.

Das unter Denkmalschutz stehende Anwesen stellt sich optisch in Form einer Hofanlage dar. Die Zufahrt erfolgt über die Brücke und führt durch das Torhaus. Dann erreichen Sie den malerischen Innenhof mit seinen Nebengebäuden.

Im Erdgeschoss der Mühle erreichen Sie im Anschluss an das Entree mit WCs und Duschbädern die Räume der ehemaligen Mühle. Hier bieten 2 große, miteinander verbundene Zimmer viel Gestaltungsraum. Angrenzend befindet sich die Küche, in der früher eine Großküche für Gastronomie beherbergt war. Daran schließen sich Lager und Abstellräume an. Das Herzstück des Anwesens, der Wohn-und Lebensbereich mit Zugang zur Terrasse, liegt im Obergeschoss des Forsthauses. Von dort aus genießen Sie den Blick auf das große Grundstück und den über das gesamte Grundstück verlaufenden Bach. Die beidseitigen, großen Fensterflächen ermöglichen einen hohen Lichtfluss. Hier ist deutlich eine besondere und lebendige Atmosphäre zu spüren. Die offene Küche lässt sich perfekt in den Lebensbereich integrieren. Zwei große Schlafzimmer, eine Ankleide und zwei Bäder gewähren einen perfekten Ruhebereich. Vis A Vis des Flures befindet sich die Einliegereinheit, die sich aufgrund eines eigenen Außenzugangs auch als Einliegerwohnung eignet. Ebenso ideal als Kindereinheit oder Mastersuite mit Ankleide und Bad für die Eltern. Die Wohneinheit besteht aus zwei Zimmern, Badezimmer und Flur.

Das imposante Dachgeschoss liegt bei Bedarf als mögliche Ausbaureserve vor und komplettiert das Angebot. Im Flügel des Erdgeschoss befinden sich die ehemaligen Stallungen. Hier sind den Gestaltungsmöglichkeiten keine Grenzen gesetzt.

Das Anwesen bietet Rückzugsmöglichkeiten in einer einzigartigen Atmosphäre bei guter Infrastruktur.

 

Ausstattung

(auszugsweise)

  • In Massiv- und Fachwerkbauweise errichtet
  •  Sehr gute Grundrissgestaltung mit hellen, lichten Räumen
  •  Ensemble bestehend aus Torhaus, Mühle, Stall und Forsthaus
  •  Alteingewachsenes Grundstück mit Nutzgarten, Bachlauf und Innenhof

 

Erdgeschoss:

  • Entree mit 2 Dusch- / WC-Bädern, Treppenhaus und Zugang zu den Räumen der Mühle
  • Eingangsbereich – Parkett
  •  2 miteinander verbundene Räume
  •  Boden gefliest
  •  Sprossenfenster
  •  große Küche
  •  daran anschließende Lager und Abstellräume
  •  Heizungsraum
  •  Flügel:
    •  ehemalige Stallungen
    •  Lagerraum

 

Obergeschoss

  • Eiche Parkett Landhausdiele
  • Holzdielen
  • Sprossenfenster
  •  Massivholztüren
  •  Eichenfachwerk restauriert
  •  Ankleideraum
  •  1großes Schlafzimmer
  •  ein Badezimmer
  •  ein Zimmer mit kleinem Duschbad En Suite
  •  großer Wohn-Lebenbereich mit offenem Kamin und Zugang zur  Terrasse (Treppe in den Garten und zum Bachlauf)
  •  Flügel:
    •  Einliegereinheit mit 2 Zimmer, Badezimmer, Flur und separatem Zugang

 

Weiteres

  • Torhaus mit Lager- und Abstellräumen
  •  Heizungsanlage: Zentralheizung Öl / wasserführender Kaminofen im Wohnbereich

 

Erdgeschoss Haupthaus :

  • Entree
  • zwei getrennte Duschbäder
  • Treppenhaus
  • zwei miteinander verbundene Räume
  • Küche
  • Lager und Abstellräume
  • Öltank

 

Erdgeschoss Flügel:

  • ehemalige Stallungen
  • Lager

 

Obergeschoss:

  • Flur
  • ein Schlafzimmer
  • Ankleideraum
  • ein Badezimmer
  • ein Zimmer mit kleinem Bad En Suite
  • Zugang zum Dachgeschoss
  • Küche/ Wohn-und Lebenbereich mit offenem Kamin und Zugang zur Terrasse

 

Obergeschoss Flügel:

  • Einliegereinheit mit Außenzugang (ein Badezimmer, 2 Zimmer)

 

Torhaus:

  • Lager/Abstellräume

 

 

 

LAGE | Remagen

Das Mühlenanwesen liegt ca. 12 km südlich von Bad Godesberg in einem Tal, von wo der Unkelbach durch ein gleichnamiges Seitental in den Rhein fließt. Das Grundstück wird von einem bewaldeten Hang und der Straße nach Unkelbach eingesäumt. Die Lage ist schön, bei gleichzeitig guter Verkehrsanbindung.

Mit ca. 17.000 Einwohnern ist Remagen eine Mittelstadt am Rhein, die wegen ihrer idyllischen Lage am Rhein bekannt ist. Das Umfeld ist geprägt von historischen Häusern sowie Cafes und schönen Restaurants am Rhein.

Der Bahnhof Rolandseck mit Restaurant, Bar sowie dem Arp Museum liegt nur ca. 4,2 km entfernt. Vis A Vis befindet sich das romantische Restaurant Bellevuechen. Dinge des täglichen Bedarfs, Schulen sowie weitere Infrastruktur sind kurzfristig mit dem PKW erreichbar. Die schnelle Anbindung an die B9 bietet Ihnen eine gute Erreichbarkeit der umliegenden Städte. Sie leben hier sicher und eingebettet in der Natur, bei guter Infrastruktur.
Infrastruktur:

  • Einkaufen: Remagen, Berkum EKZ, Mehlem
  • Schulen:
    • Grundschule St. Martin, Remagen
    • Grundschule Kripp, Reamgen-Kripp
    • Franziskus Gymnasium, Insel Nonnenwerth, Remagen
    • Rhein Gymnasium, Sinzig
  • Kindergärten:
    • Städtischer Kindergarten, Unkelbach

Distanzen mit dem PKW:

  • Bonn ca. 18 km – ca. 20 Minuten
  • Bad Godesberg ca. 10 km – ca. 11 Minuten
  • Köln: ca. 43 km – ca. 40 Minuten

 

Hinweise

Alle Daten und Angaben sind ohne Gewähr und beziehen sich auf die uns vorliegenden Pläne, uns übergebenen Unterlagen und Skizzen sowie Aussagen des Eigentümers. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität unserer Angaben können wir keine Haftung übernehmen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten.

Nicht Bestandteil des Kaufangebotes sind die im Exposé gezeigten Einrichtungsgegenstände sowie die gezeigten Accessoires sofern nicht besonders darauf hingewiesen wird.

Für diese Immobilie haben wir einen qualifizierten Alleinauftrag.

Die Immobilie kann kurzfristig und nach Absprache mit unserem Büro besichtigt werden. Aus Diskretionsgründen und auf ausdrücklichen Wunsch des Eigentümers bitten wir von Aussenbesichtigungen abzusehen.

Weitere Details und das umfangreiche Exposé erhalten Sie gerne, nachdem Sie dazu Ihre vollständigen Kontaktdaten eingegeben und  die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen haben. Wir kontaktieren Sie danach umgehend.

Bei weiterem Interesse und Besichtigungswunsch erbitten wir Ihr kurzes Bonitätsstatement.

Ihre Ansprechpartnerin

 0228-3502962
 0171-3089333
Martina vom Hofe
Mehrfach ausgezeichnet von
BELLEVUE, Europas größtem
Immobilien-Magazin
KAUFANGEBOT

Exposé anfordern oder einen Besichtigungstermin vereinbaren

Ihre Daten




Lesen Sie bitte hier zuerst die Widerrufsbelehrung.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, Martina vom Hofe Immobilien, Immobilienteam Bonn, Ubierstr. 78, 53173 Bonn – Bad Godesberg, Telefon 0228.3502962, Mail: mvh@immobilienteam-bonn.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Ende Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den mit uns geschlossenen Maklerdienstleistungsvertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.)

An Martina vom Hofe Immobilien, Immobilienteam Bonn, Ubierstr. 78, 53173 Bonn – Bad Godesberg, Telefon 0228.3502962, Mail: mvh@immobilienteam-bonn.de.

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (Entsprechendes stehen lassen / streichen) den von mir/uns (Entsprechendes stehen lassen / streichen) abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Maklerdienstleistung:

Maklerdienstleistung empfangen am: Name des/der Verbraucher(s): Anschrift des/ der Verbraucher(s):

Datum

Unterschrift des/der Verbraucher(s):



Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Der Maklervertrag zwischen dem Kunden und uns kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Grundlage bzw. in Kenntnis der für die erfolgreiche Vermittlungs- /Nachweistätigkeit anfallenden Provisionsforderung zustande. Ergibt sich nicht aus den Umständen oder abweichenden Vereinbarungen etwas anderes, hat der Vertrag eine Laufzeit von sechs Monaten und verlängert sich jeweils automatisch um einen weiteren Monat, wenn nicht eine Vertragspartei mit einer Frist von einem Monat vor Vertragsende gekündigt hat.
  2. Der Kunde ist nicht berechtigt, während der Laufzeit des Maklervertrages mit uns andere Makler mit Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeiten betreffend das Vertragsobjekt zu beauftragen. Bei schuldhaftem Verstoß gegen diese Regelung haftet der Kunde uns für die hierdurch entstehenden Schäden.
  3. Unsere Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit erfolgt auf der Grundlage der uns von unseren Vertragspartnern oder anderen Auskunftsbefugten erteilten Auskünfte und Informationen. Hierfür wird keinerlei Haftung übernommen. Irrtum und/oder Zwischenverkauf oder -vermietung bleiben vorbehalten.
  4. Soweit keine Interessenkollision vorliegt, sind wir berechtigt, auch für die andere Partei des Hauptvertrages provisionspflichtig tätig zu werden.
  5. Kommt durch unsere Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit statt des ursprünglich erstrebten Kaufvertrages zwischen den Parteien des Hauptvertrages über das Vertragsobjekt ein Mietvertrag zustande oder umgekehrt, berührt dies den Provisionsanspruch nicht. Es gilt dann der übliche Maklerlohn im Sinne von § 653 Abs. 2 BGB als geschuldet.
  6. Kennt der Kunde bei Abschluss des Maklervertrages die Vertragsgelegenheit betreffend das angebotene Vertragsobjekt sowie die Vertragsbereitschaft des anderen Vertragsteils des Hauptvertrages (Vorkenntnis) oder erlangt er diese Kenntnis während der Laufzeit des Maklervertrages von dritter Seite, so hat er uns dies unverzüglich mitzuteilen.
  7. Unsere Objektexposés, die von uns erteilten objekt-/vertragsbezogenen Informationen sowie unsere gesamte Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit ist bzw. sind ausschließlich für den/die jeweils adressierten Kunden als Empfänger bestimmt. Der Kunde ist verpflichtet, mit den Informationen pp. nach Abschluss des Maklervertrages vertraulich umzugehen und diese nicht an Dritte weiterzugeben. Verstößt der Kunde hiergegen schuldhaft, haftet er uns gegenüber auf Schadensersatz, wenn der Erfolg unserer Vermittlungs- und/oder Nachweistätigkeit hierdurch nicht eintritt. Kommt durch die unbefugte Weitergabe der Informationen an einen Dritten der Hauptvertrag mit diesem zustande, haftet der Kunde uns gegenüber auf Zahlung der entgangenen Provision.
  8. Der Provisionsanspruch ist im Sinne von § 652 Abs. 1 BGB mit Abschluss des wirksamen Hauptvertrages fällig, wenn der Hauptvertrag auf unserer vertragsgemäßen Nachweis-/Vermittlungstätigkeit beruht. Der Kunde ist verpflichtet, uns unverzüglich mitzuteilen, wann, zu welchem Entgelt und mit welchen Beteiligten der Hauptvertrag geschlossen wurde. Die Auskunftsverpflichtung wird nicht dadurch berührt, dass der Hauptvertrag unter einer aufschiebenden Bedingung steht und diese noch nicht eingetreten ist.
  9. Der Kunde darf Zurückbehaltungsrechte oder Aufrechnungsrechte gegenüber unserer Provisionsforderung nur geltend machen, wenn die Forderungen des Kunden auf demselben Vertragsverhältnis (Maklervertrag) beruhen oder wenn sonstige Ansprüche unbestritten oder rechtskräftig tituliert sind.

Ich habe die Widerrufsbelehrung und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese. * kennzeichnet Pflichtfelder Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Martina vom Hofe (immobilienteam-bonn.de) Sie telefonisch oder per E-Mail kontaktiert und Ihre Daten zur internen Nutzung speichert und verarbeitet.